More

    Aachens Schmuggeljahre – von Kaffeebohnen und Krähenfüßen

    Regentropfen prasseln dem alten Schmuggler über den bronzenen Hut, sein Blick ist nur schwer zu deuten. Ein bisschen lächelt er, ein bisschen schielt er und ein bisschen verloren steht er da, mitten auf der Verkehrsinsel im Eifeldorf Mützenich, einen Sack mit Kaffeebohnen auf dem Rücken. Sein undeutlicher Blick ist...

    CHIO Aachen: Das Weltfest des Pferdesports 2022

    Vom 24. Juni bis zum 3. Juli findet in der Aachener Soers das traditionsreiche internationale Reitturnier statt. In den Disziplinen Springen, Dressur, Vierspänner, Vielseitigkeit...

    Mit Musik, Prominenz und vielen Emotionen: Karlspreisträgerinnen aus Belarus erzählen ihre Geschichte

    Am 26. Mai fand die Verleihung des Karlspreis 2022 an die drei Führerinnen der belarussischen Opposition - nach einem Gottesdienst im Dom - im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt. Die Verleihung im Überblick.

    Fotostrecke: So war der Karlspreis 2022

    Der Karlspreis geht 2022 an drei führende belarussische Bürgerrechts-Aktivistinnen. Eindrücke von der Verleihung findest du in unserer Bilderstrecke.

    Sibylle Keupen: „Der Ideologie-Vorwurf ist fehl am Platz“

    Sibylle Keupen will Aachens neue Oberbürgermeisterin werden. Ein Gespräch über Klimaschutz, Ideologie und ihren Rivalen Harald Baal.

    Aachener Polizisten funken „Sieg Heil“ vor Synagoge

    Anschließend werden NS-Bilder auf dem Handy eines Beamten gefunden. Der Polizeipräsident ist entsetzt.

    Techno, Laternen und Antifa

    Am Samstag, dem 14. November, haben 250 Demonstrant:innen an dem Protest von "Querdenken 241" teilgenommen.Etwa 120 Menschen folgten dem Aufruf zweier Aachener Initiativen zum...