More

    Zwischen Glauben und Kultur – zu Besuch in der jüdischen Gemeinde Aachen

    Daniel Tarchis spricht nicht gerne von „jüdischen Menschen“. „Die Formulierung finde ich immer ein bisschen seltsam“. Er nennt sich lieber einen Juden. Eigentlich studiert der 22-jährige Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH, aber jetzt ist er es, der erklärt. Um ihn herum stehen sechs Leute, alle mindestens Boomer: eine kleine, faltige Frau...

    Was machen die da oben eigentlich? Unsere Bundestagsabgeordneten und ihre politischen Projekte

    Vor über einem Jahr, am 26. September 2021, wurde in Deutschland der Bundestag neu gewählt. Mit dabei sind sechs Abgeordnete, die die StädteRegion Aachen...

    Aachens Schmuggeljahre – von Kaffeebohnen und Krähenfüßen

    Regentropfen prasseln dem alten Schmuggler über den bronzenen Hut, sein Blick ist nur schwer zu deuten. Ein bisschen lächelt er, ein bisschen schielt er...

    CHIO Aachen: Das Weltfest des Pferdesports 2022

    Vom 24. Juni bis zum 3. Juli findet in der Aachener Soers das traditionsreiche internationale Reitturnier statt. In den Disziplinen Springen, Dressur, Vierspänner, Vielseitigkeit...

    Sibylle Keupen: „Der Ideologie-Vorwurf ist fehl am Platz“

    Sibylle Keupen will Aachens neue Oberbürgermeisterin werden. Ein Gespräch über Klimaschutz, Ideologie und ihren Rivalen Harald Baal.

    Aachener Polizisten funken „Sieg Heil“ vor Synagoge

    Anschließend werden NS-Bilder auf dem Handy eines Beamten gefunden. Der Polizeipräsident ist entsetzt.

    Techno, Laternen und Antifa

    Am Samstag, dem 14. November, haben 250 Demonstrant:innen an dem Protest von "Querdenken 241" teilgenommen.Etwa 120 Menschen folgten dem Aufruf zweier Aachener Initiativen zum...